Mit veganer Ernährung leicht und einfach abnehmen

vegane ErnährungZivilisationskrankheiten und vegane Ernährung

Leidest du auch an einer der häufigsten Zivilisationskrankheiten? Zum Beispiel Bluthochdruck, Diabetes Typ 2, einem erhöhten Cholesterinspiegel, Arthrose oder hast du vielleicht Übergewicht? Dann lohnt es sich auf jeden Fall für dich, die vegane Ernährung mit ihren positiven Auswirkungen einmal auszuprobieren. Denn schon alleine durch eine Gewichtsabnahme lassen sich erhebliche gesundheitliche Verbesserungen erzielen.

Was spricht für die vegane Ernährung?

Um überschüssige Pfunde loszuwerden, ist die vegane Ernährung, bei der man auf tierische Nahrungsmittel verzichtet, perfekt dazu geeignet ganz leicht und einfach abzunehmen. Einseitige Diätprogramme hingegen bringen dir auf Dauer keinen Erfolg beim Abnehmen, sie können sogar schädlich für deine Gesundheit sein, da die Versorgung mit wichtigen Nährstoffen zu stark reduziert wird.

Die Umstellung hin zu einer pflanzlichen Ernährungsform führt keineswegs zu Mangelerscheinungen, sondern hat viele positive Effekte auf deine Gesundheit, wie zum Beispiel eine bessere Nährstoffversorgung deines gesamten Körpers. Pflanzliche Lebensmittel verfügen über einen hohen Anteil an Mineralstoffen, Vitaminen, Spurenelementen, ungesättigten Fettsäuren, Ballaststoffen und sekundären Pflanzenstoffen. Alle diese Stoffe sind besonders gesund für deinen Organismus.

Warum nimmt man durch vegane Ernährung ab?

Der überwiegende Teil pflanzlicher Lebensmittel enthält eine geringe Energiedichte. Das bedeutet, dass sie bei einer großen Masse nur über wenige Kalorien verfügen. Wenn du abnehmen willst, musst du weniger Kalorien essen, als dein Körper verbraucht. Dieses Kaloriendefizit kannst du entweder durch viel Sport oder die richtige Ernährung erreichen.

Des Weiteren kann ich dir eine Kombination von einer Low Carb Ernährung mit einer veganen Ernährung sehr zum Abnehmen empfehlen. Möchtest du erfahren, wie du am einfachsten mit einer veganen Low Carb Ernährung starten kannst? Welche leckeren Rezepte dir beim Abnehmen helfen, erfährst du hier.

Wenn du dich vegan und gesund ernährst, führt dies dazu, dass du automatisch weniger Kalorien zu dir nimmst, als du verbrauchst. Kombinierst du deine Ernährung mit moderatem Sport, wie zum Beispiel Wandern, Radfahren, Schwimmen, Nordic Walking oder einfach nur flottem Spazierengehen, kannst du ganz wie von selbst überschüssiges Körperfett verlieren. Bei einer veganen Ernährungsweise brauchst du nicht zu hungern oder auf irgendetwas zu verzichten.

Was darf ich essen?

Bei einer gesunden veganen Ernährung sollten die folgenden Lebensmittel auf deinem Speiseplan stehen:

  • viel frisches Gemüse und Obst
  • stärkende Proteinquellen, wie zum Beispiel Tofu (Fleischersatzprodukte), Seitan (Weizeneiweiß), Tempeh (fermentierte Sojabohnen) und Hülsenfrüchte
  • energieliefernde Kohlenhydratquellen, wie zum Beispiel Nudeln (ohne Ei), Reis, Kartoffeln, Quinoa, Amaranth, Hirse
  • gesunde Fettquellen, wie zum Beispiel Samen, Nüsse, Avocados, Kokosöl, Leinöl, Hanföl
  • Nährstofflieferanten, wie zum Beispiel frische Kräuter, Sprossen, Algen

Natürlich solltest du auch bei einer veganen Ernährung darauf achten, ausgewogen und gesund zu essen. Einmal im Jahr ein großes Blutbild bei deinem Hausarzt zu machen ist sinnvoll. So weißt du immer genau, dass du gut mit allen wichtigen Nährstoffen versorgt bist.

Benötigst du noch mehr Tipps, damit es endlich mit deiner Traumfigur klappt? Dann bitte hier entlang!

MIT DER 5 x 5 ERFOLGSFORMEL SCHNELL UND GESUND ABNEHMEN!Damit du keine meiner wertvollen Beiträge verpasst, melde dich hier für den kostenlosen 1fachGESUND Newsletter an. Außerdem erhältst du als Dankeschön mein e-book „MIT DER 5 x 5 ERFOLGSFORMEL SCHNELL UND GESUND ABNEHMEN“ geschenkt. Das kannst du in der Zwischenzeit durchlesen, bis der nächste Blogartikel erscheint.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.