Interview zum Thema Magen- und Darmbeschwerden Teil 2

Magen- und Darmbeschwerden

Wie versprochen, geht es mit dem 2. Teil des Interviews mit Dr. med. Wolfgang Maibach weiter. Er beantwortet dir die Frage, was passiert, wenn man Magen-Darm-Medikamente langfristig einnimmt und dann wieder absetzt. Außerdem wirst du von ihm erfahren, wie du deine Lebensweise ändern oder verbessern kannst, um aus der Abhängigkeit von diesen Medikamenten raus zu kommen. Falls du den 1. Teil verpasst hast, kannst du ihn hier nachlesen. Wenn du Fragen zu dem Thema hast, schreibe mir eine e-mail an: mario@1fachgesund.de oder unter dem Interview in die Kommentare. Ich werde sie dann für ein weiteres Interview sammeln.

Würden denn die Symptome zurückkehren, wenn man diese Medikamente wieder absetzt?

Ja, und zwar sofort. Es kann dazu führen, dass die meisten denken: Ach mir geht’s ja jetzt wieder gut, ich lass es weg. Dann werden aber die Beschwerden wieder auftreten, wenn sie sonst nichts ändern. Wird die Einnahme fortgesetzt, was man eine Zeit lang machen kann, da es unbedenklich ist, allerdings für einen längeren Zeitraum von vielen Monaten oder gar Jahren bleibt es nicht ohne Folgen für den Körper. Das Schlimmste ist die Kalksalzminderung in den Knochen.

Was genau sollten Betroffene an ihrer Lebensweise ändern oder verbessern?

Da wäre zum einen der zu hohe Kaffeekonsum zu nennen. Da zu viel Kaffee ein großes Problem ist und die Magen-Darm-Beschwerden noch verstärkt. Zum anderen sollte Stress auf ein Minimum reduziert werden. Viele meiner Patienten sind einfach völlig unausgeglichen in ihrem Alltag, sie haben keine richtige Ordnung in Ihrem Leben. Wenn diese Mängel überhandnehmen, ist die Gefahr der Überreizung der Nerven sehr groß. Es kommt zu einem Rückfluss von Magensäure in die Speiseröhre. Das wird dann als Sodbrennen erlebt und hört natürlich mit diesen Medikamenten auch gleich auf. Aber sinnvoller wäre es, wenn man sich wieder mehr Zeit nimmt zum Essen und auch das Richtige isst. Fast Food durch geeignetere natürliche Lebensmittel ersetzen. Leider wird auch oft viel zu viel gegessen. Mit richtigem Kauen isst man automatisch viel weniger und verbessert enorm seine Gesundheit. Mit der Verdauungsarbeit ist es ähnlich wie mit dem Zuknöpfen eines Hemdes: wenn man oben falsch beginnt wird es unten auch nichts mehr.

Gibt es noch eine weitere empfehlenswerte und einfach umsetzbare Methode, um langfristig Magen-Darm-Beschwerden zu verbessern?

Ja, durch eine andere Kautechnik kann man wieder zu einem natürlicheren Verhalten kommen. Was ja auch wieder mehr Genuss bringt, wenn man sich wieder Zeit lässt zum Essen. Dabei werden Glückshormone ausgeschüttet wie Serotonin und Dopamin. Dadurch macht man es auch immer wieder gerne, wenn man es einmal erlebt hat und dann fällt die Umstellung auch gar nicht so schwer. Wie man das erfolgreich umsetzt, hast du sehr gut in deinem Buch “Hilf Deinem Darm” beschrieben. Ich empfehle es meinen Patienten oft, weil es eine einfache Methode ist, die jeder ganz leicht in seinen Alltag integrieren kann.

Wie sind denn die Rückmeldungen deiner Patienten?

Ich hab sehr viele Patienten in meiner Sprechstunde, die das bereits erfolgreich umsetzen konnten und das ganz einfach durch diese andere Kautechnik. Viele Magen-Darm-Beschwerden wie: Bauchschmerzen, Sodbrennen, Völlegefühl, Blähungen, Aufstoßen, Durchfall und Verstopfung, können damit verbessert werden. Nicht nur das, auch das gesamte Immunsystem funktioniert wieder besser. Denn wer
eine schlechte Darmfunktion hat, hat auch in der Regel eine schlechte Immunabwehr. Der Magen-Darm-Trakt ist ein sehr sensibles System. Dort ist ein Großteil des Immunsystems beheimatet. Was sich aber wieder wunderbar durch richtiges Kauen aufbauen lässt. Dies konnten mir schon einige Patienten bestätigen.

Fortsetzung folgt

Lese den letzten Teil zu diesem interessanten Interview demnächst hier auf 1fachgesund.de. Du wirst erfahren: Wie du es schaffst in deinem Arbeitsalltag zur Ruhe zu kommen und wie wichtig Erholungsphasen sind.

Damit du keine meiner wertvollen Beiträge verpasst, melde dich hier für den kostenlosen 1fachGESUND Newsletter an. Außerdem erhältst du als Dankeschön mein e-book „MIT DER 5 x 5 ERFOLGSFORMEL SCHNELL UND GESUND ABNEHMEN“ geschenkt. Das kannst du in der Zwischenzeit durchlesen, bis der nächste Beitrag erscheint.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.