Apfelessig zum Abnehmen – so machst du es richtig

Apfelessig zum Abnehmen, kaufen, abends trinken, Erfahrungen, AnwendungWarum Apfelessig zum Abnehmen perfekt geeignet ist

Apfelessig zum Abnehmen ist eine preisgünstige, natürliche Methode und außerdem ein absolutes Multitalent. Du musst nur wissen, wie du es wirksam anwendest. Hast du es schon einmal ausprobiert? Seine säuerliche Frische weckt deine Lebensgeister und sorgt dafür, dass du leichter Gewicht verlierst. Apfelessig enthält alle Mineralstoffe und Vitamine des Apfels: Kalium, Magnesium, Eisen, Beta Carotin, Folsäure, Vitamin B und C sowie viele Spurenelemente. Durch den Fermentationsprozess enthält der Apfelessig zusätzlich lebendige Mikroorganismen und Enzyme, die seine positive Wirkung ausmachen.

Apfelessig – ein wahrer Fatburner

Apfelessig aktiviert deine Verdauung, indem er die Bildung deiner Verdauungssäfte anregt. Dadurch wird dein Gang zur Toilette wesentlich vereinfacht. Verstopfungen und Sodbrennen gehören der Vergangenheit an. Apfelessig gilt als ein wahrer Fatburner, da er Blutzuckerschwankungen verhindert und du deshalb keine Heißhungerattacken mehr bekommst. Dein Insulinspiegel normalisiert sich und dadurch kann dein Körper wieder Fett abbauen.

Was Apfelessig noch alles kann

Apfelessig ist zudem in der Lage deinen Cholesterinspiegel zu senken. Er hat positive Wirkungen bei Krebs und er stellt deinen Körper basisch ein. Ein gestörter Säure-Basen-Haushalt ist ein Phänomen, unter dem heute viele Menschen leiden. Dadurch können chronische Krankheiten begünstigt werden. In einem basischen Körpermilieu haben Krankheitserreger kaum noch eine Chance. Auch aus diesem Grund solltest du den Apfelessig unbedingt einmal ausprobieren.

Welcher Apfelessig zum Abnehmen der richtige ist

Dein Apfelessig sollte naturtrüb, ungefiltert, unpasteurisiert (nicht erhitzt) und von Bioqualität sein. Ist der Apfelessig erhitzt worden, sind die lebendigen Mikroorganismen nicht mehr vorhanden, die für seine positive Wirkung sorgen. Nur im unerhitzten und ungefilterten Zustand ist er ein enzymatisch hoch aktives und lebendiges Produkt. Die Sedimente und Schwebefäden sehen nicht immer gut aus, sind aber ein echtes Qualitätsmerkmal.

Wie wende ich Apfelessig am besten an?

Einen Apfelessig-Drink stellst du dir ganz einfach her. Du nimmst ein Glas stilles Wasser (etwa 250 ml) und dort gibst du ein bis zwei Esslöffel Apfelessig hinein. Diese Mischung trinkst du morgens auf nüchternen Magen etwa fünfzehn Minuten vor dem Frühstück. Auch vor dem Mittagessen und dem Abendessen kannst du jeweils ein Glas mit Apfelessig trinken. Probiere einfach aus, welche Menge dir am besten bekommt. Los geht´s, worauf wartest du noch? Gib dem Apfelessig eine Chance!

Ich freue mich auf deine Rückmeldungen und Erfahrungen.

Alles Gute wünscht dir,

Mario

MIT DER 5 x 5 ERFOLGSFORMEL SCHNELL UND GESUND ABNEHMEN!

Damit du keine meiner wertvollen Beiträge verpasst, melde dich hier für den kostenlosen 1fachGESUND Newsletter an. Außerdem erhältst du als Dankeschön mein e-book „MIT DER 5 x 5 ERFOLGSFORMEL SCHNELL UND GESUND ABNEHMEN“ geschenkt. Das kannst du in der Zwischenzeit durchlesen, bis der nächste Blogartikel erscheint.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.