Tinnitus: Definition, Ursache und Heilung

Tinnitus, Definition, Ursache, Heilung, wann zum Arzt, Hausmittel, Medikamente, Stress, was hilft, Symptome, pulsierendes Rauschen im OhrWas versteht man unter Tinnitus?

Hörst du auch ständig ein Brummen oder Klingeln? Es pfeift permanent in deinen Ohren, ohne dass es dafür eine Geräuschquelle gibt? Kein anderer außer dir hört diese Geräusche und du kannst sie weder bei Tag noch bei Nacht abschalten. Dann leidest du wahrscheinlich am sogenannten Tinnitus. Dein Gehirn nimmt ein Geräusch wahr, das eigentlich gar nicht vorhanden ist. Ein akuter Tinnitus kann nach etwa sechs Monaten wieder von selbst abklingen, ein chronischer Tinnitus bleibt auch nach einem halben Jahr bestehen. Diese permanenten Ohrgeräusche können Angst, Depressionen und Schlafstörungen auslösen.

Welche Ursachen gibt es für Tinnitus?

Die 10 häufigsten Ursachen für das Entstehen von Tinnitus sind die folgenden:

  1. Ohrenerkrankungen (Infektionen, Mittelohrentzündung, Morbus Menièr)
  2. hohe Lärmbelästigung (laute Musik, Silvesterkracher direkt am Ohr)
  3. permanenter Stress (dadurch bedingte Muskelverspannungen)
  4. chronischer Bluthochdruck
  5. Allergien (dadurch bedingte Nasennebenhöhlen- und Stirnhöhlenentzündungen)
  6. Schilddrüsenunterfunktion (Hormonspiegel testen lassen)
  7. Nebenwirkungen von Medikamenten (Acetylsalicylsäure, Antibiotika)
  8. schlechte Durchblutung im Innenohr
  9. Tumore (nur in seltenen Fällen)
  10. chronische Entzündungsprozesse im Körper

Einer der häufigsten Gründe für die Entstehung von Tinnitus ist der Punkt Nummer 10 – die chronischen Entzündungsprozesse im Körper. Diese Entzündungsprozesse sind meistens nur minimal ausgeprägt und verlaufen völlig unbemerkt. Ein solcher “Schwelbrand” kann viele Jahre vor sich hin glühen und so großen Schaden anrichten.

Wann solltest du zum Arzt gehen?

Nach etwa drei Tagen mit Ohrgeräuschen solltest du einen Hals-Nasen-Ohren-Arzt aufsuchen. In der Schulmedizin wird leider meistens zu entzündungshemmenden Medikamenten, wie zum Beispiel Cortisol (Vorsicht Nebenwirkungen!) gegriffen. Diese Medikamente verschaffen dir am Anfang auch oftmals Linderung, aber sobald du sie weglässt, sind die Beschwerden wieder da. Medikamente sind keine langfristige Lösung des Problems. Auch ein Besuch bei deinem Zahnarzt kann hilfreich sein, um eventuelle Entzündungsherde an deinen Zähnen auszuschließen, die ebenfalls Ohrgeräusche verursachen können.

Welche Hausmittel helfen dir bei Tinnitus?

Einen Tinnitus, der auf eine Entzündung im Körper zurückzuführen ist, kannst du mit einer Umstellung deiner Ernährung und deiner Lebensweise wesentlich verbessern. In vielen Fällen kommt es dadurch zu einer kompletten Heilung, der Tinnitus verschwindet wieder vollständig. Beginne damit entzündungshemmende Lebensmittel zu essen, wie zum Beispiel:

  • Gemüse, besonders grünes Blattgemüse
  • Obst, das wenig Zucker enthält (Beeren, Papaya, Blutorangen)
  • Salate
  • Nüsse (Walnüsse, Mandeln, Paranüsse, Cashewkerne, Erdnüsse, …)
  • Avocados
  • Ölsaaten (Sonnenblumenkerne, Leinsamen, Sesam, Mohn, Kürbiskerne, …)
  • Omega-3-Fettsäuren (Leinöl, Hanföl, Rapsöl, Walnussöl, …)
  • Ingwer
  • Kurkuma
  • Oregano
  • Löwenzahn (wächst im Moment auf jeder Wiese)
  • Knoblauch
  • Brennnesseltee
  • Lapachotee
  • Süßholzwurzel Tee

Die folgenden Nahrungsmittel solltest du bei Tinnitus stark reduzieren:

  • Zucker
  • Getreideprodukte
  • Milchprodukte
  • Fleisch, Wurst, Fisch (wenn, dann auf gute Bio Qualität achten)
  • Omega-6-Fettsäuren (Sonnenblumenöl, Distelöl, Margarine, …)

Diese entzündungshemmenden Nahrungsergänzungsmittel kann ich dir bei Tinnitus Beschwerden sehr empfehlen:

Weitere ganzheitliche Maßnahmen können eine Darmsanierung und eine Fastenperiode sein. Außerdem hilft es sehr, wenn du dein Leben entschleunigst und einfache Entspannungstechniken, wie zum Beispiel das Waldbaden oder die progressive Muskelentspannung nach Jakobson in deinen Alltag integrierst.

Hast du schon einmal etwas von meinen Tipps ausprobiert? Haben sie dir geholfen? Ich freue mich sehr, von dir zu hören. Lass mir gerne einen Kommentar da.

Alles Gute wünscht dir,

Mario

MIT DER 5 x 5 ERFOLGSFORMEL SCHNELL UND GESUND ABNEHMEN!

Damit du keine meiner wertvollen Beiträge verpasst, melde dich hier für den kostenlosen 1fachGESUND Newsletter an. Außerdem erhältst du als Dankeschön mein e-book „MIT DER 5 x 5 ERFOLGSFORMEL SCHNELL UND GESUND ABNEHMEN“ geschenkt. Das kannst du in der Zwischenzeit durchlesen, bis der nächste Blogartikel erscheint.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.